Die Auswahl und die Einmessung des Lautsprechersystems - eine nicht zu unterschätzende Aufgabe

Wie ein Raum wahrgenommen wird, wird maßgeblich von dessen Akustik beeinflusst. Zur Festlegung der Raumakustik ist das Wissen über die geplante Nutzung des Raumes unerlässlich. Ein Konzerthaus verlangt nach anderen akustischen Parametern als ein Konferenzraum.

Die wesentliche Unterscheidung ist dabei die Nachhallzeit, die die Halligkeit des Raumes beschreibt. Eine höhere Nachhallzeit verschlechtert die Sprachverständlichkeit, lässt Musik aber besser klingen.

 

Tabellarische Übersicht der Nachhallzeiten

 

Nachdem die Raumakustik festgelegt bzw. positiv geprüft wurde, ist das Tonsystem zu planen.
Zur Sicherstellung des Planungserfolges setzen die Spezialisten der Aveo GmbH eine Simulationssoftware ein, die im Vorfeld eine sichere Voraussage über die Tonqualität ermöglicht. Über diese Simulation werden Lautsprechertyp, optimale Standorte und elektroakustische Ergebnisse ermittelt.

Nach erfolgter Installation ist eine Anpassung des Tonsystems an die Raumakustik durch einen Fachmann unerlässlich. Trotz gut geplanter Raumakustik wird Ihr Raum bestimmte Frequenzen verstärken und andere Frequenzen absorbieren. Dies führt zu unangenehmem Dröhnen und verfrühter Rückkopplungsneigung (Pfeifen). Durch schmalbandiges Filtern dieser Frequenzen wird ihr Tonsystem nachhaltig optimiert. Sprachverständlichkeit und Klang sind danach perfekt.