Projektor oder Bildschirm?

Wirtschaftlich interessant sind Bildschirme bis ca. 70 Zoll (177,8 cm Diagonale) und daher eher für kleinere Räume bzw. geringere Betrachtungsabstände geeignet. Größen bis 150 Zoll (381 cm Diagonale) sind erhältlich, jedoch nur in Ausnahmefällen zu empfehlen. Der entscheidende Vorteil ist deren Tageslichtfähigkeit, denn ein Bildschirm ist selbstleuchtend.

Über Plasma- oder LCD-Technologie entscheidet die Anwendung: Bei bewegten Videobildern ist der Plasma vorzuziehen. Sollen im Wesentlichen Computerdaten dargestellt werden ist die LCD-Technik die bessere Wahl. Bislang sind verschiedene Auflösungen erhältlich wobei der Trend in Richtung Full-HD geht.

Lesen Sie mehr über brillante Bilder in Ihrem Konferenraum in unserem Report.